AGB & Kundeninformation

Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen für Fotokurse/Fototouren

1. Geltungsbereich
1.1 Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Verbraucher (nachfolgend "Kunden") über den Onlineshop der HOLfix GmbH, Hüblerstraße 42a, 01309 Dresden (nachfolgend „HOLfix“) abgeben.
1.2 Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.
1.3 Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

2. Vertragspartner
2.1 Der Anbieter und Vertragspartner der Fotokurse/Fototouren ist der Portal e.V, Hüblerstraße 42a, 01309 Dresden, Telefon: 0351/4119536, E-Mail: kundenservice@fotoakademie-babelsberg.de (nachfolgend „Vertragspartner“).
2.2 HOLfix handelt lediglich als Vermittler beim Vertragsschluss, d.h. im Namen und auf Rechnung des Vertragspartners. Der Vertrag über die Durchführung des Fotokurses/der Fototour sowie die Inanspruchnahme der damit vom Vertragspartner angebotenen Leistungen (nachfolgend „Dienstleistungsvertrag“) kommt unmittelbar zwischen dem Kunden und dem Vertragspartner zustande.

3. Vertragsabschluss
3.1 Die konkreten Kurs-/Tourinhalte kann der Kunde den jeweiligen Kurs-/Tourbeschreibungen im Onlineshop entnehmen.
3.2 Die im Onlineshop von HOLfix präsentierten Angebote sind freibleibend und keine Angebote im Rechtssinne. Durch das Anklicken des Buttons "In den Warenkorb" kann der Kunde den jeweiligen Fotokurs/die jeweilige Fototour in den virtuellen Warenkorb legen. Dieser Vorgang ist unverbindlich und stellt kein Vertragsangebot dar. Wenn der Kunde den jeweiligen Fotokurs/die jeweilige Fototour buchen will, muss er den Bestellvorgang mit dem Anklicken des Buttons "zur Kasse" einleiten.
3.3 Nach dem Einleiten des Bestellvorganges wird der Kunde gebeten, seine Daten einzugeben. Die Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet. Optional hat der Kunde die Möglichkeit, sich im Onlineshop von HOLfix zu registrieren und ein Kundenkonto zu eröffnen. Hierzu bedarf es der Vergabe eines Passwortes durch den Kunden. Bei künftigen Einkäufen kann der Kunde nach Eingabe seiner E-Mail-Adresse und seines Passwortes bestellen, ohne seine Daten noch einmal eingeben zu müssen.
3.4 Vor der Abgabe einer Bestellung wird der Inhalt der Bestellung einschließlich der Kundendaten auf einer Übersichtsseite zusammengefasst. Der Kunde kann dort sämtliche Bestelldaten über den Button „Daten ändern“ korrigieren. Mit dem Anklicken des Buttons "kaufen" gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Dienstleistungsvertrages mit dem Vertragspartner ab. Nach der Bestellung erhält der Kunde von HOLfix eine automatisch generierte E-Mail, die den Eingang der Bestellung bei HOLfix bestätigt und deren Einzelheiten wiedergibt (Zugangsbestätigung). Diese Zugangsbestätigung stellt keine Vertragsannahme dar. Ein Dienstleistungsvertrag mit dem Vertragspartner kommt erst zustande, wenn HOLfix innerhalb von 4 Tagen nach Zugang der Bestellung mit einer gesonderten E-Mail die Annahme erklärt. Wenn der Kunde die Zahlungsart PayPal gewählt hat, kommt der Vertrag bereits zuvor und zwar zum Zeitpunkt der Bestätigung der Zahlungsanweisung an PayPal zustande.
3.5 Während des Bestellvorganges muss der Kunde bestätigen, dass er mit diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden ist. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen als PDF-Datei aufzurufen und abzuspeichern bzw. auszudrucken. Den Inhalt seiner Bestellung kann der Kunde unmittelbar nach der Abgabe seiner Bestellung abspeichern und/oder ausdrucken. HOLfix stellt dem Kunden die Vertragsbestimmungen einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nach Abgabe seiner Bestellung spätestens mit der Annahmeerklärung auf einem dauerhaften Datenträger zur Verfügung. Der Vertragstext wird auf den internen Systemen von HOLfix gespeichert, ist jedoch für den Kunden nach Abschluss der Bestellung nur dann über das Internet zugänglich, wenn er sich bei HOLfix registriert, d.h. ein Kundenkonto eröffnet hat. In diesem Fall können die vergangenen Bestellungen über den Kunden LogIn-Bereich eingesehen werden. Anderenfalls ist der Vertragstext für den Kunden nicht mehr über das Internet zugänglich.

4. Preise, Versandkosten
Die auf den Artikelseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Zusätzliche Versandkosten fallen nicht an.

5. Zahlung
5.1 Die Zahlung erfolgt nach Wahl des Kunden per PayPal oder per Vorkasse durch Banküberweisung.
5.2 Bei Auswahl der Zahlungsart PayPal wird der Kunde nach dem Abschluss der Bestellung zu PayPal und dort durch den weiteren Bezahlvorgang geleitet. Hierbei erhält er alle Informationen, wie die Bezahlung vorzunehmen ist.
5.3 Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse erhält der Kunde die Bankverbindung von HOLfix mit der Vertragsbestätigung. Der vollständige Kaufpreis ist sofort fällig und binnen 10 Tagen auf das angegebene Konto zu überweisen. Sofern der Termin für den gebuchten Fotokurs/die gebuchte Fototour vor Ablauf der Zahlungsfrist liegt, hat die Zahlung bis spätestens zu diesem Termin zu erfolgen.
5.4 Während eines Zahlungsverzugs des Kunden ist HOLfix berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz zu verlangen. Der Nachweis eines höheren Schadens bleibt vorbehalten.
5.5 Aufrechnungsrechte stehen dem Kunden nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen zu. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch aus dem gleichen Vertragsverhältnis beruht, unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.

6. Widerrufsrecht
Ein fernabsatzrechtliches Widerrufsrecht des Kunden besteht gem. § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB nicht.

7. Stornierung/Umbuchung
7.1 Der Vertragspartner räumt dem Kunden freiwillig das Recht ein, den gebuchten Fotokurs/die gebuchte Fototour zu folgenden Bedingungen zu stornieren:
 - Bis 14 Tage vor dem Vertragstermin: Es wird die volle Kursgebühr in Form eines Wertgutscheins erstattet.
 - Bis 7 Tage vor dem Vertragstermin: Es werden 50% der Kursgebühr in Form eines Wertgutscheins erstattet.
Die Auszahlung eines Wertgutschein-Guthabens ist nicht möglich.
7.2 Eine Umbuchung ist bis 14 Tage vor dem Vertragstermin kostenfrei möglich. Bei einer späteren Umbuchung fallen Kosten wie folgt an:
 - 4 bis 7 Tage vor dem Vertragstermin: Die Umbuchungsgebühr beträgt 30 Euro.
 - 8 bis 14 Tage vor dem Vertragstermin: Die Umbuchungsgebühr beträgt 20 Euro.
7.3 Der Kunde hat das Recht, im Falle seiner Verhinderung eine geeignete Ersatzperson zu benennen, die an seiner Stelle die Dienste des Vertragspartners in Anspruch nimmt. Die Ersatzperson ist dem Vertragspartner bis spätestens24 Stunden vor dem Vertragstermin schriftlich zu benennen. Der Austausch des Teilnehmers befreit den Kunden jedoch nicht von der Zahlung der vertraglich vereinbarten Vergütung; Schuldner dieser bleibt der Kunde. Die Benennung einer Ersatzperson ist nur möglich, wenn dies nicht zu kommerziellen Zwecken geschieht.
7.4 Muss ein Fotokurs/eine Fototour ganz oder teilweise aus Gründen ausfallen, die der Vertragspartner nicht zu vertreten hat (z. B. schlechtes Wetter, Krankheit oder Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl), ist der Vertragspartner zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. In diesem Fall wird der Vertragspartner den Kunden unverzüglich informieren und etwaige schon erbrachte Zahlungen unverzüglich erstatten. Bei bereits erbrachten Teilleistungen erfolgt die Erstattung anteilig bezüglich der zum Zeitpunkt des Rücktritts noch nicht erbrachten Leistungen. Alternativ hat der Vertragspartner das Recht, dem Kunden 3 neue Termine anzubieten. Lehnt der Kunde alle Termine ab, so ist er zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt und etwaige schon erbrachte Zahlungen werden unverzüglich erstattet.

8. Haftung des Vertragspartner und von HOLfix
Für eine Haftung des Vertragspartners und von HOLfix auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen die folgenden Haftungsausschlüsse und -begrenzungen:
8.1 Eine Haftung besteht nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Für einfache Fahrlässigkeit haften der Vertragspartner und HOLfix nur bei Verletzung einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Im Übrigen ist eine Schadensersatzhaftung für Schäden aller Art, gleich aufgrund welcher Anspruchsgrundlage, einschließlich der Haftung für Verschulden bei Vertragsschluss, ausgeschlossen.
8.2 Sofern gemäß Absatz 1 eine Haftung für einfache Fahrlässigkeit besteht, ist diese auf den Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen nach den bei Vertragsschluss bekannten Umständen typischerweise gerechnet werden musste.
8.3 Vorstehende Haftungsausschlüsse und -beschränkungen gelten weder im Falle einer Garantie, noch für Schäden, die nach dem Produkthaftungsgesetz zu ersetzen sind, noch für Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit.
8.4 Vorstehende Haftungsausschlüsse und -beschränkungen gelten auch zugunsten der Mitarbeiter, Erfüllungsgehilfen und sonstiger Dritter, deren sich der Vertragspartner und HOLfix zur Vertragserfüllung bedient.

9. Datenschutz
HOLfix erhebt und speichert die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten des Kunden. Bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kunden beachtet HOLfix die gesetzlichen Bestimmungen. Nähere Einzelheiten ergeben sich aus der im Online-Angebot abrufbaren Datenschutzerklärung.

10. Anwendbares Recht
Für diese Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen des Kunden zu HOLfix und zum Vertragspartner gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CSIG). Unberührt bleiben zwingende Verbraucherschutzbestimmungen des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

11. Schlussbestimmungen
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

12. Anbieterkennzeichnung, ladungsfähige Anschrift
12.1 Die Anschrift von HOLfix für Beanstandungen und sonstige Willenserklärungen sowie die ladungsfähige Anschrift lautet: HOLfix GmbH, Hüblerstraße 42a, 01309 Dresden(Registergericht: Amtsgericht Dresden HRB 14762, Geschäftsführer: Thomas Eichberg). Sie erreichen den Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 10:00 bis 16:00 Uhr unter der Telefonnummer 0351/3118617 sowie per E-Mail unter kundenservice@fotoakademie-babelsberg.de.
12.2 Die ladungsfähige Anschrift und die Kontaktdaten des Vertragspartners lauten: Portal e.V, Hüblerstraße 42a, 01309 Dresden, Telefon: 0351/4119536, E-Mail: kundenservice@fotoakademie-babelsberg.de.

13. Online-Streitbeilegung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Unsere E-Mail-Adresse lautet: kundenservice@fotoakademie-babelsberg.de.

Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.


AGB zum Speichern und/oder Drucken:

AGB FAB Ticket-Shop by HOLfix GmbH